Icon Telefon Icon Telefon Icon Kontakt Icon Kontakt Icon Email Icon Email Norsk/Norwegisch Norsk/Norwegisch Icon News Icon News

+41-(0)43-311 66 93

Helle Architektur GmbH
Gertrudstrasse 24
CH - 8003 Zürich

info(at)hellearchitektur.com

Norsk/Norwegisch

Tysk/Deutsch

Wir suchen ein/e Praktikant/in
Bewerbung und Motivations-
schreiben an
info(at)hellearchitektur.com

 

00Vorher

Rigistrasse vor Umbau

01Modell SudWest Ansicht

Rigistrasse Arbeitsmodell

02Situation 1500

Rigistrasse Situation

03GR 1200

Rigistrasse Grundrisse EG/1 OG/2 OG/DG

04Ansichten 1200

Rigistrasse Fassaden NW/SW

Aussen SudOst

Rigistrasse Südwestseite

05AussenNO

Rigistrasse Nord-/Ostseite

06TreppeFenster

Rigistrasse Regelbüro/Treppenhaus

08Buro OG2SW

Rigistrasse Eckbüro

09GR 1100

Rigistrasse Möbilierung 2 OG

11Buro OG2SO

Rigistrasse Büro Süd-/Ostseite

13Raumschema

Rigistrasse Raumschema Regelbüro

Materialcollage

Rigistrasse Materialsammlung

07KucheWC

Rigistrasse Teeküche OG/Gäste-WC EG

12TreppenhausEG DG

Rigistrasse Treppenhaus OG/DG

14AussenSW

Rigistrasse Eingangsseite

Bürohaus Rigistrasse, Zürich

Projekt/Ausführung: 2007/2011-13
Bauherrschaft: Mutschler Holding
Projektierung (bis Baueingabe): Patrick Gmür Architekten
Projektierung: Helle Architektur
Mitarbeit: Gabriela Steiner (PL), Anna Rosa
Bauleitung: Caretta+Gitz Baumanagement
Landschaftsarchitektur: Kienastland
Baukosten (BKP 1-5): CHF 8'000'000
Gebäudevolumen: 4'000 m3

Umbau eines energetisch und gestalterisch veralteten Bürohauses aus den 1980-er Jahren.

Das am Zürichberg sehr attraktiv gelegene Gebäude wird bis auf die Tragstruktur zurückgebaut und erhält eine komplett neue äussere Hülle. Die grosszügigen Öffnungen erzeugen einen eigenen architektonischen Ausdruck, der auf den Massstab der umgebenden Wohnhäuser reagiert. Mit den verglasten Gebäudeecken und der kleinteiligen Gliederung der Klinkerfassade wird eine Atmosphäre generiert, die für ein Bürogebäude untypisch ist.
Im Innern des Bürohauses bleibt der Kern bestehen und mit spezifischen Nebenräumen pro Geschoss ergänzt. Dazu entstehen repräsentative Räumlichkeiten auf der Eingangsebene, eine Büroetage im Attika und neue Arbeitsplätze für gut 40 Mitarbeiter auf den mittleren Stockwerken. Diese werden als Grossraum- oder Einzelbüros konzipiert und mit Leichtbauten ausgeführt. Eine Materialisierung aus furnierten und lackierten Oberflächen sollen den vornehmen Charakter des neuen Bürohauptsitzes betonen.

Fotos: Menga von Sprecher, Roger Frei

09RigReferenzen

Referenzen
José Antonio Coderch, Casa Güell, Barcelona, 1971
Vilhelm Lauritzen, 'Radiohuset', Fredriksberg, 1945
Vilhelm Lauritzen, Leuchte Botschaft DK, Washington, 1960
Arnstein Arneberg/Magnus Poulsson, 'Rådhuset', Oslo, 1950
Ashanti-Textil 'Ewe Kente', Ghana
Furnier 'Fineline Eiche gebleicht', Grastapete 'Glazed Abaca'

Nächstes Bild
DESIGNED BY HELLO » PROGRAMMING BY NOONWORK
CREDITS CREDITS